Aktuelle Corona Vorschriften

Stand 09.06.2021, Quelle DEHOGA

Maskenpflicht in Gastronomie: In gastgewerblichen Einrichtungen gilt die Maskenpflicht für Mitarbeiter bei der Bedienung von Gästen sowie bei der Abholung von Speisen und Getränken oder als Gast bis zur Einnahme eines Sitzplatzes.

Innengastronomie: Alle Gäste – ab dem sechsten Lebensjahr, müssen entweder einen Nachweis als „geimpft“, „genesen“ oder „getestet“ vorweisen.

Es dürfen sich wieder zehn Personen aus maximal drei Haushalten treffen. Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 13 Jahre zählen dabei nicht mit. An einem Tisch zusammensitzen dürfen:
Gruppe 1: Mitglieder eines Haushalts oder
Gruppe 2: Mitglieder aus maximal 3 Haushalten, insgesamt 10 Personen, haushaltsangehörige Kinder bis einschließlich 13 Jahre zählen nicht mit.

Zu jeder der Gruppen 1-2 dazukommen dürfen in unbegrenzter Anzahl: Geimpfte und Genesene sowie deren haushaltsangehörige Kinder bis einschließlich 14 Jahre.

1 Haushalt bilden alle, die unter derselben Meldeadresse gemeinsam wohnen.

1 Haushalt bilden auch Paare, die nicht zusammenleben.

Wegfall von Test-/Impf-/Genesenen Nachweis für die Außengastronomie bei Unterschreitung eines Inzidenzwertes von 35: Es entfällt die Pflicht zur Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweises im Freien, also ist der Besuch der ohne Test-/Impf-/Genesenen Nachweis zulässig.
Wichtig: für den Besuch der Innengastronomie bleibt die Pflicht zur Vorlage eines Test-/Impf-/Genesenen Nachweises bestehen!

Zur Nachverfolgung von Infektionen ist die Kontaktnachverfolgung weiter wichtig, daher ist die Erfassung der Kontaktdaten unserer Gäste auch weiterhin verpflichtend. Der Umfang entspricht dem bisherigen Stand.